Klavierbank

Wissenswerte Informationen über Klavierbänke, Klavierhocker und Klavierstühle.


Klavierhocker oder Klavierbank – was ist besser?

Klavierhocker und Klavierbank unterscheiden sich auf den ersten Blick deutlich voneinander.   Klassische Klavierhocker besitzen in der Regel drei Beine und eine runde oder eine kleine viereckige, leicht konkave Sitzfläche. Sie lassen sich durch Drehen des Sitzes in der Höhe verstellen.   Im Gegensatz dazu gehören zur Standardausstattung einer Klavierbank mindestens zwei stabile Füße oder […]

weiterlesen →

Klavierbank mit Notenfach? – Welche Bank für welchen Anlass

Der Variantenreichtum bei Klavierbänken scheint grenzenlos. Sie kommen auf vier oder zwei Beinen, aus Holz oder Stahl, höhenverstellbar oder fest montiert daher. Das Farbspektrum der Sitzpolster steht dem Reichtum an verfügbaren Preisklassen in nichts nach – so scheint es zumindest. Ob eine Klavierbank mit Notenfach ausgestattet sein sollte oder eine Doppelbank sinnvoll ist, hängt vom […]

weiterlesen →

Welche Sitzpolster eignen sich für die Klavierbank?

Es lohnt sich, das Sitzpolster für Klavierbänke sorgsam auszusuchen. Stoff oder Leder stechen als optisches Element natürlich als Erstes ins Auge. Doch bedenken Sie, dass Sitzkomfort auf Dauer wichtiger ist. Überdies gibt es mittlerweile endlose Kombinationsmöglichkeiten sowohl bei Stoffen als auch bei Lederpolstern.   Stoff oder Leder? – Sitzpolster für jeden Geschmack Die Auswahl der […]

weiterlesen →

Wie sollte das Gestell einer Pianobank beschaffen sein?

Als Gestell der Pianobank bezeichnen wir den Unterbau, der den Sitz und die Hebemechanik trägt. Je nach gewähltem Hebewerk sind konstruktionsbedingt gewisse Bedingungen vorgegeben. So stehen alle Pianobänke mit Liftmechanik auf zwei Füßen, Bänke mit Scherenmechanik hingegen auf vier Beinen.   Grundsätzlich kann der Corpus einer Pianobank nach folgenden Kriterien unterteilt werden:   Mechanik Stilrichtung […]

weiterlesen →

Welche Mechanik macht eine Klavierbank höhenverstellbar?

Die Mechanik, durch die eine Klavierbank höhenverstellbar wird, heißt Hebewerk. Unter diesem Oberbegriff werden folgende Ausstattungen zusammengefasst:   Scherenmechanik Doppelkreuz-Präzisionsmechanik Gasdruckfeder Kurbelmechanik Glissando-Komfort   Klavierbank höhenverstellbar durch Scherenmechanik Die preiswerteste Form der Höhenverstellung bietet die Scherenmechanik. Hierbei verwenden die Hersteller eine dünne Gewindestange, die unterhalb des Sitzes in der Mitte der Bank verläuft. Die Gewindestange […]

weiterlesen →

Klavierbänke – Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Klavierbänke unterscheiden sich in Form, Funktion, Design und Material. Das Angebot wirkt unübersichtlich, weil viele Anwendungsfälle berücksichtigt sein wollen. Grundsätzlich gilt aber: Sitzkomfort hat Vorrang. Damit beugen Sie von Anfang an Rückenschmerzen und Haltungsschäden vor. Dabei bilden Klavierspieler, Instrument und Sitzgelegenheit eine Einheit. Zum Gesamtergebnis trägt neben Fingerfertigkeit, Motorik, Temperament und Leidenschaft vor allen Dingen […]

weiterlesen →